Mit Proteinanalysen Patient*innensicherheit gewährleisten

Mit Proteinanalysen Patient*innensicherheit gewährleisten

Proteinanalytik

Um die Patient*innensicherheit bei neuen Medikamenten und medizinischen Produkten gewährleisten zu können, ist eine verfeinerte Analytik notwendig. Unsere interdisziplinären Expert*innen begleiten und evaluieren Ihre Neuentwicklungen mit hochentwickelten Analyseverfahren.

Neben Auftragsforschung & -analytik, bieten wir Ihnen Proteinanalytik unter GMP mit modernsten Methoden und Geräten:

  • Proteinidentifizierung
  • Proteinquantifizierung
  • Peptide Mapping
  • Immunologische Methoden (ELISA)

Proteinanalysen für Pharmazeutika, Allergene und Medizinprodukte

Pharmazeutika

  • Chargenfreigabeanalytik von Biopharmaceuticals und Biosimilars
  • Vollständige Ermittlung der Proteinsequenz – Peptide Mapping
  • Qualitative und quantitative Analyse von APIs sowie Identifizierung von Nebenprodukten und Verunreinigungen
  • Quantitative Bestimmung der Deamidierung
  • Analyse von Proteinexpressionsprofilen aus biologischen und in-vitro Matrizen
  • Charakterisierung der Anreicherung therapeutischer Proteine

Allergene

  • Bestimmung des Denaturierungspotenzials
  • Adsorptionsverhalten an Werkstoffen
  • Benchmarking und Vergleichsmessungen von Proteinen und Werkstoffen

Medizinprodukte

  • Inflammatorisches und sensibilisierendes Potenzial von Werkstoffen
  • Einfluss auf die Expression von Entzündungsfaktoren, z.B. IL 1ß, IL 8 in Zellkulturen und Hautmodellen

OFI Expertin für Medizinprodukte & Hygiene

DI Gabriele Ettenberger-Bornberg, BA
Das könnte Sie auch interessieren
Eine Auswahl von Projekten aus diesem Bereich

Projekte

Menstruationsprodukte
Die wissenschaftliche Basis für die Sicherheitsbewertung von Menstruationsprodukten schaffen. ...
Autonomer Hygieneroboter zur Desinfektion von Oberflächen in Gesundheitseinrichtungen
Entwicklung autonomer, intelligenter Hygiene-Roboter, die mittels UV/LED Infektionskeime reduzieren. ...
Hanf als Werkstoff nutzen
Materialeigenschaften von Hanf: Optimierung der natürlichen bakteriziden, viruziden und fungiziden Wirkung von Hanffasern. ...
Forschungsprojekt SaferTex
Untersuchung der Wechselwirkungen von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln mit innovativen Textilqualitäten für maximale Sicherheit vor pathogenen Keimen in Gesundheitseinrichtungen ...
OFI Expertin Bernadette Führer bedient den Filterprüfstand.
Aufatmen für Allergiker*innen: Entwicklung einer Simulationsanlage zum standardisierten Testen von Luftfiltern zum Schutz vor Pollen, Allergenen und luftgetragenen Keimen. ...
Christiopher Hartl im Labor der Mikrobiologie am OFI
Materialunverträglichkeiten von Implantaten: Entwicklung einer tierversuchsfreien Beurteilung von Medizinprodukten über Gen- und Proteinexpressionsprofile von Zellsystemen. ...
Sujetbild OFI Forschungsprojekt Ortho.flex.c
Stabile Rekonstruktion von komplexen Knochenbrüchen: Entwicklung eines innovativen funktionellen Implantates aus Carbon-Endlosfaserverstärkten-Werkstoffen. ...