Hehle Reisen nutzt für die Zertifizierung nach ZG 260 bereits das OFI Certification Label © Hehle Reisen

Egal in welcher Branche, Hersteller sind daran interessiert, dass ihre Produkte zu den besten gehören. Eine Zertifizierung von unabhängiger Stelle macht die Produktqualität deutlich und bietet so einige Vorteile gegenüber dem Mitbewerb.

Mit unserer hauseigenen, akkreditierten und notifizierten Zertifizierungsstelle OFI CERT können wir Zertifizierungen für eine Vielzahl von Produkten und Prozessen anbieten. Um die Qualität auch für Endkund*innen besser sichtbar zu machen, haben wir das OFI Certification Label ins Leben gerufen.

„Bei einer steigenden Anzahl der Anfragen, die uns erreichen, geht es um den individuellen Wunsch mit einer Zertifizierung von Produkten oder Prozessen das Vertrauen in die eigene Marke zu stärken“, weiß Ing. Mag. (FH) Günter Jechlinger, der die Zertifizierungsstelle OFI CERT leitet. Um Kunden bei der Realisierung dieses Wunsches zu unterstützen, bietet das OFI ergänzend zur Zertifizierung die Nutzung des OFI Certification Labels an. Sind alle Anforderungen einer Zertifizierungsgrundlage (ZG) der OFI CERT erfüllt, kann das OFI Certification Label beantragt und für Marketingzwecke genutzt werden. Damit wird die Qualität eines Produkts bzw. eines Prozesses für Endkund*innen leichter ersichtlich.

 

Klare Vorteile für Hersteller und Kund*innen

Bei Produktgruppen, bei denen eine unabhängige Bewertung nicht vorgeschrieben ist, wünschen sich die Hersteller einen Beleg von unabhängiger Seite, der die Qualität ihres Produkts bescheinigt. „Das ist nicht verwunderlich“, meint Jechlinger. „Die Produktprüfung und -zertifizierung durch eine unabhängige Stelle bieten klare Vorteile für Hersteller und ihre Kunden: Die Qualität wird nicht einfach behauptet, sondern durch einen unabhängigen Dritten bestätigt und stetig überwacht.“

Wird das Interesse an neuen Zertifizierungsangeboten deutlich, entwickelt die OFI CERT gemeinsam mit Kundengruppen Zertifizierungsgrundlagen (ZG), welche die Qualitätsanforderungen an Produkte bzw. Prozesse definieren. 2021 wurden aufgrund direkter Nachfragen der Wirtschaft so gleich zwei neue Zertifizierungsangebote geschaffen. Die ZG 250 bezieht sich auf Fahrzeug-Innenraumfilter und legt fest, welche Anforderungen ein Produkt erfüllen muss, um das Übertragungsrisiko von Infektionskeimen zu reduzieren. In der ZG 260 werden Anforderungen an Hygienekonzepte für private Verkehrs- und Transportmittel definiert.

„Mit diesen Zertifizierungsangeboten gehen wir direkt auf die Bedürfnisse unserer Kunden ein. Bei Herstellern von Luftreinigungsgeräten, Filterproduzenten und Reiseanbietern hat das Interesse an unabhängiger Qualitätskontrolle durch die Coronapandemie stark zugenommen. Um sich gegen den wachsenden Mitbewerb zu behaupten, kann eine Zertifizierung durch OFI CERT von Vorteil sein“, so Jechlinger.

Ein Unternehmen, das im letzten Jahr auf eine Zertifizierung der OFI CERT gesetzt hat, ist Hehle Reisen. Dass dem Reiseanbieter aus Vorarlberg die Einhaltung höchster Qualitätsstandards wichtig ist, das dürfen seine Kunden jetzt auch von unabhängiger Seite bestätigt wissen. Sichtbar wird das für alle Reisenden durch das Tragen des OFI Certification Labels.

 

Transparenz durch eindeutige Zuordenbarkeit

Nur wer die Anforderungen einer Zertifizierungsgrundlage (ZG) der OFI CERT erfüllt und ein aktuelles Zertifikat führt, hat auch die Möglichkeit das OFI Certification Label zu nutzen. Auf dem Label sind neben dem Schriftzug „CERTIFIED by OFI“, die betreffende Zertifizierungsgrundlage (ZG) sowie die individuelle Zertifikatsnummer angeführt.  Mit diesen Informationen, kann über unsere Zertifizierungsstelle einfach herausgefunden werden, ob die Zertifizierung aufrecht ist und für welchen Anwendungsbereich sie gilt. Das Label ist eindeutig zuordenbar. Das sorgt für Transparenz und Sicherheit.

 

Qualitätsbestätigung durch Zertifizierung

Auch Sie wünschen sich eine unabhängige Qualitätsbestätigung? Am OFI bieten wir bereits für eine Vielzahl an Produkten und Prozessen Zertifizierungen an. Nicht nur für KFZ-Filter, auch für Kunststoffrohre oder Injektionscremen gegen aufsteigende Feuchtigkeit, existieren bereits Zertifizierungsgrundlagen, die die Anforderungen für den Erhalt eines Zertifikats definieren. Werfen Sie einfach einen Blick in unsere Branchenangebote.

Haben Sie ein passendes Angebot gefunden, stellen Sie den Antrag auf Zertifizierung. Dabei geben Sie am besten gleich bekannt, dass Sie nach erfolgreicher Zertifizierung auch das OFI Certification Label nutzen möchten. Als Inhaber eines gültigen OFI-Zertifikats ist die Nutzung des Labels für Sie mit keinen Zusatzkosten verbunden. Es ist ein Service von uns, für Sie und für Ihre Kunden.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sie sind an einer Zertifizierung Ihrer Produkte interessiert?


Ing. Mag. (FH) Günter Jechlinger
t: +43 1 798 16 01 - 665
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Klebefachtagung 2022: Jetzt Early Bird Ticket sichern!

Diese Webseite verwendet ausschließlich essenzielle Cookies, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind.