In Andenken an den weltberühmten Chemiker Hermann Franz Mark überreicht das OFI jedes Jahr die H.F. Mark Medaille an Persönlichkeiten, die sich durch ihre herausragenden Leistungen im Bereich der Kunststoff- & Polymertechnik hervorgetan haben. Besonders erfreulich: 2019 kommen beide Preisträger aus Österreich.

Im feierlichen Ambiente des Oratoriums der Österreichischen Nationalbibliothek haben Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Kern (Montanuniversität Leoben) und KR Ing. Thomas Rhomberg (i.R. FRIES Kunststofftechnik GmbH) die international angesehene Auszeichnung entgegengenommen und im Rahmen von Podiumsgesprächen mit ihren Laudatoren und der OFI Geschäftsführung Einblick in ihr Wirken gegeben.

 

Einige Impressionen der Veranstaltung:


© OFI / Michael Pyerin

Der österreichisch-US-amerikanische Chemiker Hermann Franz Mark (* 1895 in Wien; † 1992 in Texas) gilt als ein wesentlicher Begründer der modernen Polymerwissenschaft. In den 1930er Jahren legte er als Professor für Physikalische Chemie an der Universität Wien mit der Entwicklung eines neuen Lehrplans einen wesentlichen Grundstein für Ausbildungs- und Forschungsaktivitäten im Bereich der Polymerchemie.

Website OFI DE 170x630

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur besseren Bereitstellung unserer Dienste Cookies verwenden.