Dieses Jahr hieß es Abstand halten und Maske tragen für die Gäste der H.F. Mark Medaillen Verleihung. Jedes Jahr überreicht das OFI in Andenken an den weltberühmten Chemiker Hermann Franz Mark die Mark Medaille an Persönlichkeiten, die sich durch ihre herausragenden Leistungen im Bereich der Kunststoff- & Polymertechnik hervorgetan haben.

Über die international angesehene Auszeichnung freuen sich 2020 Prof. Dr. Nikolaos Hadjichristidis (King Abdullah University of Science and Technology), Ing. Günther Berghofer (i.R. ADLER-Werk Lackfabrik) und Wolfgang Lux (Poloplast GmbH & Co KG).

Trotz Einschränkungen durch die Coronapandemie konnte die Verleihung der H.F. Mark Medaille am Donnerstag, 15. Oktober 2020, im feierlichen Rahmen stattfinden – zwar mit etwas weniger Gästen und mehr Abstand, aber ganz im Sinne von Hermann Franz Mark, dem der persönliche Austausch immer wichtig war. Genauso wie dem OFI, das als Mitglied der Austrian Cooperative Research (ACR), mit diesem Event auch das erfolgreiche Zusammenspiel von Wissenschaft und Wirtschaft unterstreichen will.

„Es ist uns ein Anliegen, dass die Preisträger, die Außergewöhnliches in ihren Bereichen geleistet haben, die Bühne erhalten, die sie verdienen und persönlich Einblick geben können in ihr Wirken“, betont OFI-Präsident KR Ing. Hubert Culik, MAS  die Bedeutung der Veranstaltung. Der Festsaal im Haus der Ingenieure bot genug Platz, um mit viel Abstand den Podiumsgesprächen, bei denen jeweils eine der geehrten Persönlichkeiten im Fokus stand, lauschen zu können und mehr über die Preisträger und ihre Erfolge zu erfahren.

Einige Impressionen der Veranstaltung:


© OFI / Michael Pyerin

Der österreichisch-US-amerikanische Chemiker Hermann Franz Mark (* 1895 in Wien; † 1992 in Texas) gilt als ein wesentlicher Begründer der modernen Polymerwissenschaft. In den 1930er Jahren legte er als Professor für Physikalische Chemie an der Universität Wien mit der Entwicklung eines neuen Lehrplans einen wesentlichen Grundstein für Ausbildungs- und Forschungsaktivitäten im Bereich der Polymerchemie.

Mehr Informationen gibt's auch in der Presseinformation (PDF Download)

Diese Webseite verwendet ausschließlich essenzielle Cookies, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind.