News aus dem OFI

Blicken Sie mit uns auf die Highlights der letzten Monate zurück und erfahren Sie mehr über Veranstaltungen, Projekte sowie Neuigkeiten am OFI.

Sie möchten gerne per E-Mail exklusive Veranstaltungseinladungen erhalten und der/die Erste sein, der/die Informationen zu aktuellen Forschungsergebnissen aus unseren Projekten erhält? Dann melden Sie sich jetzt für unser OFI News Mailing an.



Rund 70 Interessierte trafen sich bei den Wiener Sanierungstagen 2022  um sich über "Nachhaltige Instandsetzung der Bausubstanz" auszutauschen. Fotocredit: © OFI

Endlich war es so weit: die Wiener Sanierungstage, seit 30 Jahren Veranstaltungsfixpunkt am OFI, luden wieder zum Austausch. Egal ob Bauingenieure, Architektinnen oder Ziviltechniker, ausführende Fachbetriebe, Gutachter oder Sachverständige – sie alle kamen bei der zweitägigen Fachtagung zusammen um über aktuelle Herausforderungen und effiziente Sanierungsmaßnahmen zu diskutieren.

Dieses Jahr war die Vorfreude auf das Event, das die letzten Jahre coronabedingt nicht stattfinden konnte, besonders groß. Rund 70 Teilnehmende und 7 Aussteller trafen sich am 5. und 6. Mai 2022 im Haus der Ingenieure / ÖIAV und haben sich aktuellen Input rund um das Thema „Nachhaltige Instandsetzung der Bausubstanz“ geholt.

DI Sabine Nadherny-Borutin © Andrea Knura

Es sind keine leichten Zeiten für den Werkstoff Kunststoff. In vielen Anwendungsbereichen wird nach Alternativen gesucht, die ähnliche Eigenschaften bieten, aber nicht auf Erdöl basieren. Gleichzeitig wird an innovativen Lösungen geforscht um, bestehende Kunststoffe wiederverwerten zu können. Für PlasticsEurope Austria, Teil der paneuropäischen Organisation des Kunststofferzeugerverbandes, gilt es aktuell also viel Unterstützungsarbeit zu leisten. Gemeinsam mit der Industrie will man nachhaltige Lösungen zum Wohle und Fortschritt der Gesellschaft vorantreiben. Dazu vertraut man auch auf die Expertise des OFI.

Wir haben mit DI Sabine Nadherny-Borutin, Generalsekretärin bei PlasticsEurope Austria, gesprochen und sie gefragt, wie man gemeinsam Nachhaltigkeit in der Kunststoffbranche verankern will.*

ÖGUT Umweltpreis für Forschungsprojekt PVRe², Fotocredit: © Katharina Schiffl

Bereits zum 35. Mal hat die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) den ÖGUT-Umweltpreis vergeben. In unterschiedlichen Kategorien werden damit technologische und soziale Innovationen ausgezeichnet, die den Energie- und Ressourcenverbrauch senken und zur sozialen Nachhaltigkeit beitragen.

Zu den Preisträgern zählt dieses Jahr auch das OFI. Genauer gesagt, eine Entwicklung, die im Rahmen eines Forschungsprojekt entstanden ist: In dem Projekt PVRe² hat sich das OFI gemeinsam mit seinen Projektpartnern mit dem Themenkomplex Nachhaltigkeit in der PV-Modultechnologie beschäftigt.

Klebefachtagung 2022: Jetzt Early Bird Ticket sichern!

Diese Webseite verwendet ausschließlich essenzielle Cookies, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind.