Semmel, Weckerl oder Kipferl - was frühstücken Sie gerne? Die meisten dieser Backwaren werden heute so produziert, dass sie tiefgekühlt gelagert werden können. Welche Vorteile das bietet, und welche Rolle dabei die Verpackung spielt, hat das OFI in dem Forschungsprojekt Frozen Bakery untersucht.

Unterschiedliches Gebäck, SujetbildTiefkühlbackwaren sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Auch, wenn es einem nicht immer bewusst ist, es ist sehr wahrscheinlich, dass sein frisches Semmerl direkt aus der Tiefkühlung in den Ofen kommt. Als Experten im Verpackungsbereich haben wir uns im von der FFG geförderten Projekt „Frozen Bakery“ mit der Frage beschäftigt, welchen Einfluss die Verpackung auf die Qualität tiefgekühlter Backwaren hat. Aus den umfangreichen Ergebnissen, die im Laufe des 3-jährigen Projektes gesammelt wurden, konnte 2017 ein umfassender Leitfaden für die Projektpartner aus der Backwarenindustrie, generiert werden.

Das Projekt „Frozen Bakery“ wurde von der österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) gefördert und unterstützte unter Leitung des Lebensmittel Cluster Niederösterreich 18 Industriepartner entlang der gesamten Wertschöpfungskette mit wissenschaftlichen Expertisen durch das OFI, das Institut für Lebensmitteltechnologie an der BOKU-Wien und der HTL für Lebensmitteltechnolgie, Getreide- und Biotechnologie in Wels.

OFI Sky Scraper Sanierungstage 2018