News aus dem OFI

Blicken Sie mit uns auf die Highlights der letzten Monate zurück und erfahren Sie mehr über Veranstaltungen, Projekte sowie Neuigkeiten am OFI.

Sie möchten gerne per E-Mail exklusive Veranstaltungseinladungen erhalten und der/die Erste sein, der/die Informationen zu aktuellen Forschungsergebnissen aus unseren Projekten erhält? Dann melden Sie sich jetzt für unser OFI News Mailing an.



Was das ÜA-Einbauzeichen für die Branche bedeutet, darüber sprechen die OFI-Expert*innen Sabrina Geiss und Christoph Wirrer in der aktuellen Ausgabe des Installateur TV Podcasts.

Mit ihren Bestimmungen für Bauteile in Kontakt mit Trinkwasser sorgt die 2019 novellierte OIB Baustoffliste nach wie vor für Unsicherheit in der Branche. Die Coronapandemie mit all ihren Auswirkungen – von Lieferschwierigkeiten, über Reisebeschränkungen bis zu Produktionsstopps und Kurzarbeit – erleichtert die Situation nicht unbedingt.

Nichtsdestotrotz endet die Übergangsfrist mit Mitte März 2021. Dann müssen (fast) alle Produkte, die in Österreich in die Trinkwasserinstallation eingebaut werden, mit dem Einbauzeichen „ÜA“ gekennzeichnet sein. Was das für Hersteller, Händler und Installationsbetriebe bedeutet, darüber haben unsere OFI-Expert*innen Sabrina Geiss und Christoph Wirrer mit Herbert Bachler vom Installateur TV Podcast gesprochen.

In dem Forschungsprojekt Bau-Cycle beschäftigen sich die ACR-Institute HFA, IBO und OFI mit nachhaltigen Baustoff-Kreisläufen.

Das Thema Kreislaufwirtschaft beschäftigt derzeit alle Branchen – auch die Baubranche. In der Praxis werden Baustoffkreisläufe aber erst selten umgesetzt. Grund dafür sind vor allem Unsicherheiten bei der Bewertung abgetragener Materialien.

Hier setzt das gerade gestartete Forschungsprojekt der ACR-Institute HFA, OFI und IBO an: Bau-Cycle hat sich zum Ziel gesetzt ein Dienstleistungsangebot zur Materialcharakterisierung von Bauprodukten, insbesondere für Altholz, Altfenster und Dämmstoffe, zu entwickeln.

Quickcheck von Schutzmasken am OFI

Durch die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) ist Know-how im Bereich Hygiene & Medizinprodukte gefragter als je zuvor. Mit welchen Mitteln man sich am besten schützen kann, damit beschäftigen sich nicht nur der gesamte Gesundheitsbereich und die Politik, sondern auch unsere Expert*innen am OFI.

Mit unserer Expertise konnten wir die Behörden dabei unterstützen auszuloten unter welchen Voraussetzungen Schutzmasken wiederverwendet werden können. Unser Leistungsportfolio im Bereich Pharma, Medizinprodukte und Hygiene haben wir an die aktuelle Situation angepasst – und können jetzt auch einen Quickcheck unterschiedlicher Maskentypen anbieten.

Klebefachtagung 2022: Jetzt Early Bird Ticket sichern!

Diese Webseite verwendet ausschließlich essenzielle Cookies, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind.