Die Veröffentlichung neuer Regelwerke durch das Umweltbundesamt in Deutschland (UBA) bringt weitreichende Konsequenzen mit sich, was die Prüfung und Eignungsbestätigung von Bauteilen oder Materialien in Kontakt mit Trinkwasser betrifft. Fast zeitgleich ist in Österreich eine Novelle der Neufassung der Baustoffliste 2015 in Kraft getreten. Welche Konsequenzen dadurch für Hersteller entstehen, darüber hat das unabhängige Prüf- und Forschungsinstitut OFI am 9. Mai 2019 rund 115 Interessierte bei einer Informationsveranstaltung aufgeklärt.

Die Veröffentlichung der neuen Empfehlung des Umweltbundesamt in Deutschland zur „Konformitätsbestätigung der trinkwasserhygienischen Eignung von Produkten“ im März 2019 sorgt für Aufsehen. Hersteller aus aller Welt, die ihre Produkte am deutschen Markt anbieten, sind verunsichert welche Änderungen diese Empfehlung mit sich bringt. „Mit unserer Informationsveranstaltung wollen wir dieser Verunsicherung entgegenwirken, Unklarheiten ausräumen und offene Fragen beantworten“, sagt DI Udo Pappler, Geschäftsführer des OFI.

Im Rahmen der OFI Informationsveranstaltung "Zulassung von Bauteilen in Kontakt mit Trinkwasser" haben Teilnehmende mehr zu folgenden Themenbereichen erfahren:

  • UBA-Bewertungsgrundlagen für Produkte in Kontakt mit Trinkwasser
  • Empfehlungen für die Konformitätsbestätigung gemäß UBA
  • ÖNORM B 5014-Serie für Produkte in Kontakt mit Trinkwasser
  • Die Baustoffliste ÖA und das Einbauzeichen des OIB

„Die große Neuerung der aktuellen Änderung liegt darin, dass für alle Produkte in Kontakt mit Trinkwasser der Nachweis der Konformität durch Zertifizierung gesetzlich verpflichtend wird. Statt Produktprüfungen alle 5 Jahre, ist jetzt eine Zertifizierung vorgesehen, deren Anforderungen durch laufende Überwachungen bestätigt werden. Ziel ist die Qualität der Produkte und damit des Trinkwassers stetig zu verbessern“, bringt OFI Experte Christoph Wirrer die Neuerungen auf den Punkt.

 

Wie groß das Interesse an den Themen war, machen einige Impressionen der Veranstaltung deutlich:

© OFI / Andreas Bockenauer

OFI Sky Scraper Klebeschulungen 2019

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur besseren Bereitstellung unserer Dienste Cookies verwenden.