Die Freude ist groß beim Projektteam von OFI und BMB Gebäudehygiene! Gemeinsam wurde nicht nur ein innovatives Verfahren zur Beseitigung von Schimmel entwickelt, sondern am 1. Oktober 2018 im Rahmen der ACR Enquete einer der begehrten ACR Kooperationspreise entgegengenommen.

Wer kennt ihn nicht, den unangenehmen Besucher, den man so schnell wie möglich wieder loswerden möchte? Die Rede ist von Schimmel. Eine Vielzahl an Produkten um diesen zu entfernen gibt es bereits: Diese töten den Schimmel oberflächlich ab, das Biozid im Werkstoff  bleibt aber vorhanden.

Gerhard Brandner von BMB Gebäudehygiene wollte mit seinem Team den Markt revolutionieren – Ziel war die Entwicklung eines neuartigen dreistufigen Verfahrens, das auf mikromechanischen Weg Schimmelpilze auf Wänden von Innenräumen vollständig entfernt, ohne den betroffenen Werkstoff zu beschädigen. Um die Entwicklung voranzutreiben, suchte man sich als erfahrenen Prüf- und Forschungspartner das OFI. Durch die Zusammenarbeit von BMB Gebäudehygiene GmbH und OFI im Rahmen eines Innovationsschecks konnte das Verfahren schließlich so optimiert werden, dass es heute am Markt erhältlich und in jedem Haushalt einsetzbar ist. Die gelungene Zusammenarbeit von Forschungsinstitut und KMU wurde 2018 mit einem ACR Kooperationspreis ausgezeichnet.

Sie wollen mehr erfahren über das Projekt? Einen kurzen Überblick gibt's im Video.

 

         © ACR/APA-Fotoservice/Hörmandinger

 

Rund 250 Personen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung und Politik folgten der Einladung zur 17. ACR-Enquete in die Industriellenvereinigung, um die gemeinsame Forschungsleistung von KMU und den anwendungsorientierten Forschungsinstituten der ACR zu würdigen. Nach der Begrüßung durch den Hausherrn und Präsidenten der Industriellenvereinigung Georg Kapsch, folgte ein Eröffnungsgespräch mit Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung Heinz Faßmann, Generalsekretär im Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Michael Esterl und ACR-Präsident Martin Leitl.

Für Wissenschaftsminister Heinz Faßmann ist die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Grundlagen- und angewandter Forschung ein entscheidender Erfolgsfaktor für das Forschungsland Österreich: „Es muss unser gemeinsames Ziel sein, mit der Förderung von Forschung und Innovation wirksame Antworten auf drängende Fragen zu finden, um im globalen Wettbewerb mithalten zu können.“

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und sind stolz, dass Fortschritt in guten, in unseren Händen ist!
Hier weitere Impressionen der Veranstaltung.

OFI Sky Scraper Verpackungsrecht 112018

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur besseren Bereitstellung unserer Dienste Cookies verwenden.