Lebensqualität - ein aktuelles Forschungsprojekt hat es sich zum Ziel gesetzt, diese für AllergikerInnen zu verbessern. Deshalb forscht man am OFI im Rahmen des FFG geförderten Forschungsprojekts Aeropore an neuen Simulationsmöglichkeiten, die die Beurteilung von Filtern (wie sie in Klima- und Lüftungsgeräten in Autos, in der Industrie oder Wohnräumen eingesetzt werden) nach biologischem Risiko erlauben. Ein wesentlicher (Fort)Schritt wurde mit der Inbetriebnahme einer Simulationsanalage, die eigens für das Projekt entwickelt wurde, getan.

Um die Qualifizierung des neuen Gerätes gemeinsam durchzuführen, reisten extra unsere Projektpartner von Freudenberg Filtration Technologies SE & Co.KG an. Mit standardisierten Teststäuben wurde die Simulationsanlage in Betrieb genommen und kontrolliert ob sie ordnungsgemäß funktioniert.

So ein Projektmeilenstein darf auch gefeiert werden: Mit Sekt wurde angestoßen und das Gerät auf den Namen BOREAS (Bio Organic REsearch on Aerosols and Solid particles) getauft!




 

 

 

Mehr Informationen zu dem Forschungsprojekt Aeropore

 

OFI Sky Scraper Klebefachtagung 2018

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir zur besseren Bereitstellung unserer Dienste Cookies verwenden.