Recyclingfähigkeit von Verpackungen

Verpackungen müssen heute moderne Alleskönner sein, um nachhaltig zu sein. Dies beinhaltet auch, dass sie bestmöglich recyclingfähig sind. Mit viel Erfahrung und einem breiten Leistungsportfolio begleitet Sie das OFI auf dem Weg zu Ihrer zertifiziert recyclingfähigen Verpackungslösung. Neben der Optimierung und Minimierung ihrer Verpackungsmaterialien, sowie Beratung zum Design for/from Recycling, bieten wir die Bewertung der technischen Recyclingfähigkeit von Verpackungen in Kooperation mit cyclos-HTP nach CHI-Standard an.

 

Prüfung und Zertifizierung nach CHI-Standard

In Kooperation mit dem Institut cyclos-HTP bietet das OFI eine umfassende Bewertung der technischen Recyclingfähigkeit von Verpackungen nach CHI-Standard an. Dies bedeutet, dass wir nicht nur theoretisch erfassen, ob Ihre Verpackung kreislauffähig ist, sondern auch feststellen, ob sie in der Praxis technisch rezykliert werden kann. Sollte es Optimierungsbedarf geben, unterstützt das OFI mit seinem interdisziplinären Team gerne. Ein entscheidender Mehrwert für Ihre Verpackungslösung.

Im Rahmen der Recyclingfähigkeitsbewertung werden am OFI Einzelbewertungen, Gruppenbewertungen sowie gesamte Sortimentsscreenings durchgeführt. Gemäß der länderspezifischen Erfassungs- und Verwertungsstrukturen (EU, CH, NO, UK) werden Verpackungen in 13 Wertstoffpfaden entlang von 9 Bewertungskriterien geprüft. Nach durchgeführter Bewertung erhalten Sie ein Zertifikat, das die Recyclingfähigkeit in Prozent ausweist.CHI Logo mit Text

 

Wir bieten

  • Einzelbewertung: Individuelle Bemessung der Recyclingfähigkeit einzelner Verpackungen

  • Gruppenbewertung: Verpackungsvariationen werden in eine Gruppe gefasst, bewertet und zertifiziert

  • Indikative Bewertung: Erstbemessung der Recyclingfähigkeit zur Identifikation der Zertifizierbarkeit oder des Optimierungspotentials ihrer Verpackung

  • Sortimentsscreening: Indikative Bewertung von Sortimentsgruppen bzw. des Gesamtsortiments zur Einschätzung und Optimierung der Recyclingfähigkeit ihrer Produktpalette

  • Quantitative und qualitative Klassifizierung mit Möglichkeit zur Zertifizierung nach EN13430 und ISO14021

  • OFI Zertifikat, welches die ermittelte Recyclingfähigkeit nach CHI-Standard bestätigt

  • Nutzung eines Labels für Ihre Marketingaktivitäten bei einer zertifizierten Recyclingfähigkeit ≥ 90%

 

Bis 2030 sollen alle in der EU auf den Markt gebrachten Verpackungen wiederverwendbar, oder kostengünstig recycelbar sein. Hinzu kommt ab 2023 die Ökomodulation, welche die erweiterte Herstellerverantwortung (EPR) instrumentalisiert und, abhängig von der Recyclingfähigkeit, eine ökologische Staffelung der Entsorgungsgebühren vornimmt. Dementsprechend kommt der Recyclingfähigkeit bei der Entwicklung und Produktion einer Verpackung eine immer wichtigere Rolle zu.

Investieren Sie jetzt in die Bewertung Ihrer Produkte, damit Sie zeitgerecht mit modernen, recyclingfähigen Verpackungslösungen Ihre Kunden erfreuen können!

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Begleitet Sie auf dem Weg zur recyclingfähigen Verpackung

DI Dr. Elisabeth Pinter
t: +43 1 798 16 01 - 274
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


OFI-pts2023: Eignungsprüfung nach ISO 17043

Diese Webseite verwendet ausschließlich essenzielle Cookies, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind.